Griffheizung

In einigen kommentierten Bildern werde ich hier aufzuzeigen versuchen, wie einfach es ist viel Geld zu Sparen, und trotzdem besser als das original zu sein. Die original Honda Griffheizung kostet rd. 300 Euro…..das hier aufgezeigt liegt mit 60 Euro unwesentlich günstiger.

Man nehme:

ein Motorrad…übrigens egal welches!!

eine Griffheizungsregelung, stufenlos wie in der Zubehörseite beschrieben

Heizgriffe von der Stange…Saito, Louis, Polo, Daytona und wie sie alle heissen mögen. Die originalregelung wird komplett entsorgt, deshalb muß es keine 2 oder 3-Stufige sein, je billiger umso besser. Ich bevorzuge die einstufige Daytona, da die sich von der Verarbeitung als am besten herausgestellt haben. Die anderen sind ähnlich teuer, aber zumeist aus Hartkunststoff, ich meine die gummiähnliche Variante liegt besser in der Hand. Alle Heizgriffe arbeiten nach demselben Prinzip, sind auf 6-12 Volt ausgelegt und werden parallel an die Regelung angeschlossen. Die Regelung feuert im Aufwärmbetrieb gepulst bis zu 12 Volt raus damit es auch warm wird, danach regelt man dann stufenlos bis zur gewünschten Temperatur zurück.

ein paar Meter Kabel zum Verdrahten der Steuerung

Pattex oder Spezialkleber von Honda zum befestigen der Griffe

Kabelbinder

Lötkolben und Schrumpfschlauch…..ok, es geht auch gecrimpt oder geklemmt, aber Löten ist nunmal die beständigste Verbindung gegen Korrosion und losrappeln.

Bei der Verkabelung bitte daran denken, das die Spannungsversorgung nur bei eingeschalteter Zündung funktioniert, sonst ist die Batterie am nächsten morgen leer….

Das wäre das original von Honda für 300€, nur der Vollständigkeit halber.